Fahrassistenzsystem in Freising

Zum Nachrüsten Ihres Autos

Fahrerassistenzsysteme zum Nachrüsten – scharfer „Sinn“ für Ihr Auto

 

Fahrzeuge drängen sich auf der Straße und das Einparken in städtischen Parklücken wird zur Herausforderung. Fahrten werden immer anstrengender, die Abstände zwischen den Autos geringer. Die Folgen: Abrupte Spurwechsel oder spontane Bremsvorgänge enden viel zu oft in einem Unfall. Als Fahrer innerhalb von Sekundenbruchteilen zu reagieren, ist nicht möglich. Der Mensch ist keine Maschine.

Teilautonomes Fahren – Abstandsregler

Fahrerassistenzsysteme bleiben auf Distanz zum Vordermann und vermeiden das Risiko zu kurzer Sicherheitsabstände.

Gerade auf langen Strecken und bei Staufolgegefahren eines willkürlichen Verkehrsstillstandes hilft der Fahrassistent mit seiner automatischen Abstandsfunktion Gefahrensituationen hoch effizient zu vermeiden.

Spurhalteassistent

Die fortschrittliche Funktionsweise ist einfach zu erklären: Der Fahrassistent bremst, wenn notwendig und beschleunigt danach wieder auf die festgelegte Wunschgeschwindigkeit.

Zur Navigation dient dem System eine Stereokamera, die sich an vorausfahrenden Pkws und sichtbaren Fahrbahnmarkierungen orientiert.

In leichten Kurven oder auf geraden Strecken entsteht ein Lenkmoment, der das Fahrzeug stets in der Spurmitte hält.

Verlässlichkeit im Hintergrund – Notbremsassistent

Hat das Auto einen zu geringen Abstand zum Vorderwagen, verhindert der Fahrassistent eine Kollision und leitet die Notbremsung ein.

Neben der akustischen Warnung baut das System automatisch zusätzlichen Bremsdruck auf und verringert die Geschwindigkeit deutlich, um auch im letzten Augenblick einen Unfall zu vermeiden.

Rückfahrkameras

Die Rückfahrkamera bietet Komfort und Übersicht beim Rangieren. Am Media-Display überträgt das Live-Bild, was die Einparkhilfe zum Nachrüsten erfasst. Sobald Lenker rückwärtsfahren, unterstützt das System mit dynamischen Hilfslinien den Lenkwinkel des Fahrzeuges und zeigt die richtige Fahrspur an.

Müdigkeitserkennung

Müde Autolenker verursachen Lenkfehler. Erhöhte Unfallrisiken lassen sich nicht sofort korrigieren, das erkennt die Elektronik in Form eines Leitwinkelsensors als Bestandteil des Schleuderschutzes ESP. Blinkverhalten, Fahrtdauer und die Betätigung der Pedale fließen in die Berechnung der Müdigkeitserkennung ein.

Verhält sich der Fahrer auffällig und wird für die Pkw-Assistenzsysteme messbar müde, schlägt der Sensor Alarm. Über eine Anzeige im Cockpit und ein akustisches Warnsignal alarmiert das System den Lenker. Außerdem achtet die Technologie auf Fahrbahnmarkierungen und erkennt, sobald der Mobilist die Spur verlässt oder zwischen den Fahrbahnseiten hin und her pendelt.

Fahrerassistenzsysteme nachrüsten – Vorteile

N

maximaler Fahrkomfort

N

niedrigeres Unfallrisiko

N

geringere Verletzungsgefahr

N

weniger Blechschäden

N

Sensortechnik für mehr Sicherheit

Fachgerechter Einbau im Meisterbetrieb – Ihr Plus

Ab Mai 2022 sind Fahrerassistenzsysteme in Autos Pflicht. Einparkhilfe nachrüsten, Insassenschutz aktivieren und Gefahrenstellen souverän meistern. Der technische Fortschritt von Seiten- und Frontkameras wird mit Spezialsensoren kombiniert, die zusammen eine effiziente Übersicht für Fahrer bietet. Notruf, Licht- und Regensensoren, Kollisions- und Spurhaltewarner, Einparkhilfen und Rückfahrkameras sind nun für alle Fahrzeugklassen verpflichtend einzubauen.

Technische Kalibrierung

Eine fachgerechte Kalibrierung des Gesamtsystems ist vom Bundesamt vorgeschrieben. Rüsten Sie ältere Fahrzeuge bis Mai 2022 nach und sorgen Sie für einen umfassenden Schutz im Auto. Als Meisterbetrieb haben wir uns unter anderem auf die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen spezialisiert und kümmern und rasch um den zuverlässigen Einbau.

N

komplette Kalibrierung mit detaillierter Dokumentation

N

100 Prozent Sicherheit durch modernste Einsatztechnik

N

regelmäßige Schulung unserer Mitarbeiter

 

Sichern Sie sich jetzt einen Termin! Vermeiden Sie teure Reparaturen durch unachtsame Unfälle, die Ihnen mit einem Fahrerassistenzsystem erst gar nicht passiert wären. Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

 

Tel: 08165 / 6 66 37